Der erste Ausflug des Jahres ...

...  führte uns am 23. Mai 2017 nach Brackenheim, in die Geburtsstadt von Theodor Heuss, dem ersten Präsidenten der Bundesrepublik.

Schon am Busbahnhof wurden wir von KMD Hans-Günther Mörk begrüßt und zu Fuß auf der kurzen Strecke zu der schönen Jakobuskirche, der Stadtkirche von Brackenheim, begleitet.

Dort berichtete uns der Kirchenmusiker über die Geschichte, die Renovierungsarbeiten, die eigentlich im März hätten abgeschlossen sein sollen und über die ca. 300 Jahre alte Orgel der Jakobuskirche.

Hans-Günther Mörk, der seit 38 Jahren für die Kirchenmusik von Brackenheim zuständig ist und regelmäßig schöne Konzerte in den beiden evangelischen Kirchen in Brackenheim, Jakobuskirche (Stadtkirche)  und  Johanniskirche (Friedhofskirche) mit bekannten Musikern organisiert, teilte mit uns sein  breites und interessantes Wissen über die Jakobuskirche.

Im Anschluß gab er uns auf der schönen, 300 Jahre alten Orgel, auf der auch schon Johann Sebastian Bach hätte spielen können, wenn er Brackenheim besucht hätte, ein kleines Konzert mit  mehreren Stücken alter und zeitgenössischer Komponisten. Einen Auschnitt aus dem Vorspiel, den Choral "Großer Gott, wir loben dich",  haben wir am Ende der Seite für Sie bereitgestellt.

KMD Mörk musste weiter zu seinen Orgelschülern - wir hatten im Hof Café Sick eine Kaffeepause eingeplant mit selbstgebackenem Kuchen.

Von dort fuhren wir mit dem Bus zum Theodor-Heuss-Museum, wo wir von der Museumsleiterin, Susanne Blach, schon erwartet wurden. In Ihrem kurzweiligen Vortrag mit vielen Anekdoten erzählte sie aus dem Leben von Theodor Heuss. Anschließend wurden uns alte Filme als Zeitdokumente  gezeigt und wir  konnten  das Museum erkunden.

Ein wunderbarer Tag mit interessanten und unterhaltsamen Einblicken in  zwei der Sehenswürdigkeiten von Brackenheim ging zu Ende. Wir ließen unsere Eindrücke bei  einem gemeinsamen Abendessen in der Vereinsgaststätte Enzwiesen in Markgröningen Revue passieren.

 

 

Kurzer Ausschnitt aus dem Vorspiel von KMD Hans-Günther Mörk auf der 300 Jahre alten Orgel der Jakobuskirche/Brackenheim, der Choral "Großer Gott wir loben Dich"